• 6. Februar 2021
    16:00 - 21:00
Für uns Alle ist es extrem wichtig, zu wissen das es unseren Fellnasen gut geht!
Nur woran erkennen wir das?
Was können wir tun wenn wir uns nicht ganz sicher sind ob unser Hund gesund ist oder nicht?
Wenn er plötzlich krampft sich verbrannt hat, zu lange in der Sonne war oder von einer Biene gestochen wurde?
Wie verbinden wir eine Wunde an der Pfote, wie gehen wir mit andern Verletzungen um ?
Für all diese Fragen steht uns am Samstag dem 06.02.2021,
Dr. Kudlorz , einen ganzen Tag lang zur Verfügung.
Wir fangen theoretisch an und bauen zwischen durch auch immer ein wenig Praxis mit ein.
Die eigenen Hunde sind herzlich willkommen und dienen uns als Übungshelfer.
An ihnen üben wir z.B. das richtige Handling, Verbinden und Temperaturmessen.
Die Teilnehmerzahl mit Hund ist wie immer auf max. 8 Mensch- Hund- Teams begrenzt.
Gerne darf auch “passiv” also ohne eigenen Hund teilgenommen werden.
Die passiven Teilnehmer können dann gerne an meiner Hündin üben.
Die Fakten:
Dozent: Dr. Björn Kudlorz
Aktive Teilnehmer: Max. 8 Mensch- Hund- Teams
Passive Teilnehmer: Max 7 Menschen
Kosten:
aktiv: 85 €
passiv: 45 €
Inklusivleistungen:
Theorievortrag,
Praxisteil inkl. Material,
Handout mit den Wichtigsten Infos
Erste Hilfe Paket für Zuhause im Wert von 25 €
(bei aktiver Teilnahme),
max. 8 Teilnehmer mit Hund,
Wann: Samstag 06.02.2021
Von 16.00 Uhr – 21.00 Uhr
Dauer: ca 5 Std. inkl. Pause

Aufgrund von Corona, wird die Maximale Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt!
Somit haben wir in unseren gut belüfteten Räumlichkeiten genügend Abstand zwischen allen beteiligten!

Eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen wie die exakte Adresse der Location sowie eventuell mitzubringendes Equipment o.Ä.
Details Preis Anzahl
Teilnehmerplatz aktive 85,00€ (EUR)  
Teilnehmerplatz Begleitperson / 2.Hund 45,00€ (EUR)